PFARRGEMEINDEN

Günching und Lengenfeld

logo pfarreien 1

Heiliges Grab

Heiliges Grab in Günching

b hl grab 1Am Karfreitag gedenken die Menschen dem Tod Jesu. In vielen Kirchen werden Heilige Gräber aufgestellt.
So auch in Günching
. Erstmals seit vielen Jahren wurde das Heilige Grab wieder aufgebaut. Auf diese Weise lebt hier ein fast in Vergessenheit geratener Brauch neu auf.

Ganz aktuelle: Das heilige Grab in Darshofen - Filmbeitrag

 

Nach der Karfreitagsliturgie wurde das Heilige Grab am rechten Seitenaltar (Sebastianaltar) feierlich eröffnet. Im Anschluss daran wurden die Gläubigen zur stillen Anbetung eingeladen.
Den Brauch der Heiligen Gräber gab es schon im Mittelalter. „Man wollte das Leiden Jesu sichtbar machen. Ähnlich wie bei den Passionsspielen geht es um eine realistische Darstellung. Deshalb liegt auch eine Christusfigur im Grab. Die Ruhestätte ist meist mit Blumen geschmückt und beleuchtet. Am Karfreitag und Karsamstag gehen viele Gläubigen zu diesen Gräbern. Sie schauen es an und halten inne.

Geschichtliches zum Heiligen Grab

Heiliges Grab in Darshofen

Das heilige Grab in Darshofen - Filmbeitrag

Weitere Heilige Gräber

Adresse

Katholisches Pfarramt Günching, Krondorfer Str. 5, 92355 Günching
Tel.: 09184 937, Fax: +49 9184, E-Mail: info@pfarrei-guenching.de

Impressum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.